Blätter-Navigation

Offer 41 out of 274 from 25/11/22, 10:40

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­tral­ein­rich­tung wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­bil­dung und Koope­ra­tion (ZEWK)

Kubus, der Wis­sen­schafts­la­den der TU Ber­lin, ist eine Ser­vice­ein­rich­tung der TU Ber­lin. Sie ver­mit­telt und unter­stützt die Zusam­men­ar­beit auf Augen­höhe zwi­schen zivil­ge­sell­schaft­li­chen Initia­ti­ven und Wis­sen­schaft auf allen Gebie­ten der Nach­hal­tig­keit und des Umwelt­schut­zes. Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter https://www.zewk.tu-berlin.de/v_menue/kubus_nachhaltigkeit_umwelt/

Beschäf­tigte*r mit abge­schlos­se­ner wiss. Hoch­schul­bil­dung (d/m/w) - 66,67 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - in der Koope­ra­ti­ons- und Bera­tungs­stelle für Umwelt­fra­gen

Aufgabenbeschreibung:

Inhalt­li­che und orga­ni­sa­to­ri­sche Gestal­tung der For­schungs­ko­ope­ra­ti­ons- und Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­ons­auf­ga­ben der Koope­ra­ti­ons- und Bera­tungs­stelle für Umwelt­fra­gen (ZEWK/kubus) im Kon­text nach­hal­ti­ger Ent­wick­lung und Umwelt.

  • Initi­ie­rung, Koor­di­na­tion und Manage­ment von inter- und trans­dis­zi­pli­nä­ren For­schungs­pro­jek­ten
  • Orga­ni­sa­tion und Mode­ra­tion von Ver­an­stal­tun­gen, Dia­log­for­ma­ten und Work­shops
  • Beglei­tung von trans­dis­zi­pli­nä­ren Koope­ra­tio­nen durch Bera­tung und Ver­net­zung von Fach­ge­bie­ten der TU unter­ein­an­der und mit Akteu­ren aus Wis­sen­schaft und Gesell­schaft, ins­be­son­dere NGOs und KMU
  • Anlei­tung und Betreu­ung stu­den­ti­schen und wis­sen­schaft­li­chen Per­so­nals von kubus; inhalt­li­che und orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung von Stu­die­ren­den­pro­jek­ten
  • Erschlie­ßung und Wei­ter­ent­wick­lung inhalt­li­cher und metho­di­scher Ansätze par­ti­zi­pa­ti­ver Bür­ger­wis­sen­schaft und Trans­dis­zi­pli­na­ri­tät; Ver­mitt­lung bür­ger­wis­sen­schaft­li­chen Fach­wis­sens und par­ti­zi­pa­ti­ver Pra­xis
  • Publi­ka­tio­nen zu den metho­di­schen und fach­li­chen Schwer­punkt­the­men von kubus auf natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebene.

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent)
  • Fach­wis­sen­schaft­li­che Kennt­nisse und Kennt­nis aktu­el­ler For­schung und gesell­schaft­li­cher Debat­ten zu Bür­ger­wis­sen­schaft, und sozial-öko­lo­gi­schen The­men
  • Kennt­nisse über oder Erfah­run­gen in NGOs, ins­be­son­dere Umwelt­ver­bän­den oder Nach­hal­tig­keits­in­itia­ti­ven
  • Fähig­keit, diese Kennt­nisse in spe­zi­fi­schen Unter­the­men zu ver­tie­fen und in Pro­jek­ten zu ope­ra­tio­na­li­sie­ren
  • Metho­di­sche Kennt­nisse und Fähig­kei­ten in der Gestal­tung par­ti­zi­pa­ti­ver Ver­fah­ren und co-crea­tio­na­ler Pro­zesse
  • Erfah­rung in der Pro­jektak­quise und dem Pro­jekt­ma­nage­ment
  • Aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit
  • Fähig­keit zum wis­sen­schaft­li­chen Schrei­ben
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse; Fran­zö­sisch­kennt­nisse erwünscht
  • Inter­kul­tu­relle Erfah­run­gen und Kom­pe­ten­zen sind erwünscht

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer ZEWK-824/22 mit den übli­chen Unter­la­gen (zusam­men­ge­fasst in einem pdf-Doku­ment, max. 5 MB) per E-Mail an Anke Arnold (jobs@zewk.tu-berlin.de).

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - , Zen­tral­ein­rich­tung wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­bil­dung und Koope­ra­tion (ZEWK), Prof. Dr. Annette Mayer, Sekr. FH 10-1, Fraun­ho­fer Str. 33-36, 10587 Ber­lin